Cicatrix Preisverleihung – 11. DAVP Tagung in Tübingen 2018

Preisverleihung des Cicatrix Pflegepreises an Ole Rehmeyer BG Unfallkrankenhaus Hamburg

Der Cicatrix Förderpreis ist ein Preis für eine wissenschaftliche Arbeit, die die Darstellung der Pflege und Therapie am schwerbrandverletzten Patienten zum Gegenstand hat. Er ist mit € 2.000,– dotiert.

Der Preisverleihung fand im Rahmen der 11. Jahrestagung der DAVP an der BG Unfallklinik in Tübingen statt. Die Laudatio hielt Martin Stauder, Stationsleiter der BG Unfallklinik Ludwigshafen. Der Preis wurde von Eva Aumann, Vizepräsidentin Cicatrix e.V. überreicht. Leider konnte Ole Rehmeyer nicht persönlich anwesend sein, deshalb nahm Martin Auweiler, Stationsleiter am BG Unfallkrankenhaus Hamburg stellvertretend den Preis entgegen.

Ole Rehmeyer ist als Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, als stellvertretende Stationsleitung und Praxisanleiter auf der  Intensivbehandlungsstation für Schwerbrandverletzte am  BG Unfallkrankenhaus Hamburg.

Ole Rehmayer hat ein Konzept zur Prävention der Posttraumatischen Belastungsstörung bei Schwerbrandverletzten Patienten auf der
Intensivstation erstellt. Er geht dabei auf die Themen Angst und Depression sowie der Posttraumatischen Belastungsstörung bei Intensivpatienten ein. Gerade schwerbrandverletzte Patienten haben ein sehr hohes Risiko für diese Folgeerkrankungen in der Intensivmedizin.

Bildergebnis für cicatrex logo