DAVP Treffen 2013

Liebe DAVPler,

im vergangenen Jahr fand das DAVP Treffen 2013 am 07.11.2013 in Leipzig statt.

Bericht aus Leipzig


6. DAVP Treffen in Leipzig

In guter Tradition fand das nun schon 6. DAVP Treffen am 07. November 2013 in Leipzig statt.
Für uns, Roland Träger und Daniela Friedrich, war es eine große Herausforderung diese Veranstaltung organisieren zu dürfen. Im Verlauf der Tagung haben wir durch das positive Feedback der Teilnehmenden die Bestätigung erhalten, dass sich das Kopfzerbrechen über die Inhalte, die Organisation der Redebeiträge und das gesamte Rahmenprogramm gelohnt hat. Viele ” Bauchschmerzen”, Aufregungen und Ängste wären also unnötig gewesen! So möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich für die Unterstützungen bedanken, die wir von allen Seiten erhalten haben!

Wir haben uns bei der Erarbeitung unserer Tagungsinhalte von den Erfahrungen der vergangenen DAVP Treffen leiten lassen: nicht ganz so üppige wissenschaftliche Themen, Praxisnähe bei Themen, die uns als “Stationsleiter/innen” bewegen, und Zeit für Diskussionen, Erfahrungsaustausch.

So sind wir schon bei dem ersten Themenschwerpunkt ” Betten -und Matratzensystem”, Lagerung von Brandverletzten in einen regen Informationsaustausch gekommen. Vielen Dank an Matthias Blacher, der uns mit dem ” Lifetex-Tuch”, eine Innovation zur Lagerung und Mobilisation von Brandverletzten, vertraut machte. Frau Carla Raßbach von der Firma Hill-Rom stellte uns das “Clinactive – Zephyr Bett” mit all seinen Vor- und Nachteilen bei der Lagerung der Brandverletzten vor.

Eine sehr intensive und angeregte Diskussion entstand bei dem zweiten Themenschwerpunkt ” Urlaubsplanung” – Danke an Manuela Kindler, die uns das Urlaubsmodell der Kollegen/innen aus dem UK Berlin erläuterte und freimütig über die Erfahrungen erzählte. Das gemeinsame Fazit für uns war: es gibt kein universell einsetzbares Modell für die Urlaubsplanung, wir können nie den Wünschen aller Mitarbeiter/innen gerecht werden, es empfehlen sich jedoch immer rahmen gebende Festlegungen für jedes einzelne Team. In diesem Sinne hoffen wir, dass die kommende Urlaubsgestaltung gut gelingen möge!

Frau Petra Lubosch, Vorsitzende des CICATRIX e. V., berichtete in ihrem beeindruckenden Vortrag über die Arbeit dieses Vereins, der Menschen mit Verbrennungen und Narben betreut.

Roland Träger versuchte in seinem Vortrag ” Der immer älter werdende Patient als Brandverletzter” Denkanstöße für eine menschenwürdige und altersgerechte Behandlung, Betreuung von Brandverletzten zu geben.

Vielen Dank auch an Thomas Müller, der zum Themenschwerpunkt ” Methoden der Warmhaltung von Brandverletzten” einen Erfahrungsbericht zum Thermogard-System der Firma Zoll gab. Dieser Katheter, welcher eine schnelle, präzise und konstante Kontrolle über die Körperkerntemperatur des Patienten ermöglicht, wird von den Kollegen/innen im BVZ Gelsenkirchen angewendet.

Nach diesem tag füllenden Programm durften wir Leipziger den Zugereisten in Form einer Stadtführung unseren schönen, geschichtsträchtigen alten und neuen Kern der Innenstadt präsentieren. Leider wurde dieser geführte abendliche Stadtbummel durch beginnenden Nieselregen etwas getrübt. Doch der gemeinsame Aufenthalt bei deftigen Speisen und zünftigen Bier im ” Brauhaus an der Thomaskirche” hat hoffentlich alle wieder milde gestimmt.

Ich glaube, dass ich allen aus dem Herzen spreche: wir freuen uns auf die DAVP Tagung 2014 in Bochum! Es wir sicherlich wieder ein Höhepunkt zum Abschluss eines arbeits- und erfolgreichen Jahres!

Auf ein Wiedersehen freut sich
Daniela Friedrich

Programm


Den Flyer mit dem ausführlichen Programm gibt es hier:
Flyer DAVP Treffen 2013

Euer DAVP Team